Unsere Investitionen

Als führender Hersteller medizinischer Ernährung möchte Nestlé Health Science auf seinem Kerngeschäft HealthCare Nutrition aufbauen und Ernährungstherapien entwickeln, die die Herangehensweise an das Gesundheitsmanagement grundlegend verändern. In diesem Segment hat Nestlé Health Science bereits mehrere Übernahmen und Beteiligungen getätigt: 

 


WICHTIGE ÜBERNAHMEN


Durch die Übernahme von Vitaflo mit Sitz in Liverpool, Grossbritannien, gelang es Nestlé Health Science, sich auf dem schnell wachsenden Markt für Spezialprodukte für verschiedene genetisch bedingte Stoffwechselstörungen zu etablieren, die sich erst kurz nach der Geburt manifestieren.

Stoffwechselstörungen beruhen auf dem Fehlen von Enzymen, welche die über die Nahrung aufgenommenen Fette, Kohlenhydrate oder Proteine aufspalten. Dies führt zu ernsten medizinischen Problemen, die oftmals lebenslang eine Spezialdiät und Nahrungslösungen erforderlich machen.

Die Nahrungssubstrate von Vitaflo helfen beim Erhalt oder der Wiederherstellung des metaboli-schen Gleichgewichts und haben damit entscheidenden Anteil an der Behandlung. Die Entwicklung von Produkten, die wohlschmeckend und unkompliziert in der Anwendung sind, leistet einen besonders wichtigen Beitrag für die Weiterführung dieser strengen Diät, die unter medizinischer Aufsicht begleitet wird.

Link: http://www.vitafloweb.com/


In unserem Bestreben, Patienten mit beeinträchtigter oder gestörter Magen-Darm-Funktion neue, wissenschaftlich fundierte Lösungen von Ernährungsproblemen anzubieten, hat Nestlé Health Science das kalifornische Unternehmen Prometheus Laboratories Inc. mit Sitz in San Diego (USA) übernommen.

Prometheus ist bestrebt, die Lebensqualität der Patienten durch die Entwicklung und Vermarktung innovativer medizinischer Diagnostik zu verbessern. Diese soll es Ärzten ermöglichen, die Versorgung besser auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten abzustimmen.

Prometheus ist auf die Entwicklung, Diagnose und Behandlung von Magen-Darm- und Krebserkrankungen spezialisiert. Die Strategie umfasst die Vermarktung und Bereitstellung pharmazeutischer Produkte, die durch hauseigene diagnostische Tests ergänzt werden. Durch die Integration von Therapeutika und Diagnoseverfahren möchte Nestlé Health Science den Ärzten gezieltere Ansätze zur Behandlungsoptimierung für ihre Patienten an die Hand geben.

Link: http://www.prometheuslabs.com/


Nestlé Health Science hat das Unternehmen Pamlab mit Sitz in Covington, Louisiana (USA), übernommen, welches über ein innovatives Portfolio an medizinischen Ernährungsprodukten verfügt. Diese Ernährungsprodukte werden unter medizinischer Aufsicht im Ernährungsmanagement von Patienten eingesetzt, die an leichten kognitiven Defiziten, Depressionen und diabetischer, peripherer Neuropathie leiden.

Durch diese Übernahme konnte Nestlé Health Science seine Möglichkeiten erweitern, Nahrungssubstrate in den Bereichen Stoffwechselgesundheit und Gesundheit des Gehirns zu liefern.

Zum Pamlabs Portfolio an verordnungsfähigen medizinischen Ernährungsprodukten für den Einsatz unter medizinischer Aufsicht gehören Metanx®, entwickelt für die spezifischen Diätbedürfnisse von Diabetespatienten, zur Wiederherstellung der mit peripherer Neuropathie verbundenen Stoffwechselprozesse; Deplin®, ein medizinisches Nahrungsmittel zur spezifischen Unterstützung der Nährstoffversorgung bestimmter Patienten mit klinischen Depressionen, die mit Antidepressiva behandelt werden; CerefolinNAC®, ein medizinisches Nahrungsmittel, dessen Zusammensetzung auf den spezifischen Nährstoffbedarf des Stoffwechsels von Patienten mit leichten kognitiven Defiziten abgestimmt ist. Bitte beachten Sie, dass das Produktangebot von Pamlab nur in den USA im Handel erhältlich ist.

Link: http://www.pamlab.com/ 


 

WICHTIGE BETEILIGUNGEN/PARTNERSCHAFTEN 


 


Nutrition Science Partners Limited (NSP) ist ein neues 50/50-Joint Venture zwischen Nestlé Health Science und der Pharma- und Healthcare-Unternehmensgruppe Chi-Med.

Das Ziel von Nutrition Science Partners ist die Erforschung, Entwicklung, Fertigung und Vermarktung innovativer Nahrungs- und Arzneimittel auf Pflanzenbasis.

Neben dem herausragenden Know-how von Chi-Med erhält Nutrition Science Partners Zugriff auf die TCM-Datenbank des Unternehmens mit über 50.000 Extrakten von über 1.200 verschiedenen Heilpflanzen. Dazu zählen auch die botanische Forschungs- und Entwicklungsplattform für Magen-Darm-Erkrankungen, die Wirkstoffforschung, Funktionen für die nicht klinische und pharmazeutische Wissenschaft sowie Informationen zu Leitlinien und Verordnungen zu pflanzlichen Stoffen und Zubereitungen eingebunden sind. Nutrition Science Partners konzentriert sich weiterhin auf die Magen-Darm-Gesundheit und plant, sein Geschäftsspektrum zukünftig auf Stoffwechselerkrankungen und Gesundheit des Gehirns auszuweiten.


Nestlé Health Science hat eine Minderheitsbeteiligung an Accera erworben, einem in Privatbesitz befindlichen US-Unternehmen mit Sitz in Broomfield, Colorado (USA). Accera ist auf die Forschung, Entwicklung und Vermarktung von medizinischen Nahrungsmitteln für neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer spezialisiert. Weltweit sind mehr als 30 Millionen Menschen an Alzheimer erkrankt.

Die Beteiligung an Accera ermöglichte Nestlé Health Science, das Angebot an Speziallösungen für neurologische Probleme weiter aufzubauen. Dieser strategische Schritt steht im Einklang mit unserer Vision, wissenschaftlich fundierte Lösungen für Ernährungsprobleme zu entwickeln.

Die wichtigste Marke von Accera – Axona® – ist ein medizinisches Nahrungsmittel, das bereits in den USA vermarktet wird. Axona® wird für die klinisch-diätetische Behandlung von Patienten mit leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Krankheit eingesetzt. Bitte beachten Sie, dass Axona® nur in den USA im Handel erhältlich ist.

Link: www.accerapharma.com