Über uns

Nestlé Health Science bietet Ernährungstherapien
WELCHE DEN UMGANG MIT DER GESUNDHEIT VERÄNDERN 

Die Nestlé Health Science S.A. nahm am 1. Januar 2011 ihren Betrieb auf. Zusammen mit dem Nestlé Institute of Health Sciences hat es sich Nestlé Health Science zum Ziel gesetzt, innovative Nahrungssubstrate zu entwickeln, die unsere Herangehensweise an das Gesundheitsmanagement grundlegend verändern.

Nestlé Health Science wurde 2011 gegründet und ist das erste gesundheitswissenschaftliche Unternehmen einer neuen Generation. Unser Fokus liegt auf der Förderung der Bedeutung der Ernährungstherapie, um die Zukunft des Gesundheitsmanagements für Verbraucher, Patienten und unsere Partner in der Gesundheitsversorgung grundlegend zu verändern.


Durch Investitionen in Innovationen und mittels modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse wollen wir auf der Grundlage absolut sicherer Ernährungstherapien eine neue Branche etablieren, die die Lücke zwischen Lebensmittelindustrie und Pharmaindustrie schliesst und damit Verbesserungen für die Lebensqualität und erwiesenen klinischen und gesundheitsökonomischen Mehrwert schafft.

Nestlé Health Science ist ein globales Unternehmen mit Sitz in Vevey (Schweiz) und beschäftigt weltweit etwa 3‘000 Mitarbeiter. Das Unternehmen basierte zunächst auf dem Geschäftsbereich HealthCare Nutrition der Nestlé-Gruppe. Durch unser Portfolio an Marken im Bereich Verbraucher- (Selbstzahler) und medizinischer Ernährung (vorrangig auf Rezeptbasis) decken wir bereits jetzt täglich den spezifischen Nährstoffbedarf von fast zweieinhalb Millionen Menschen und jährlich weiterer zig Millionen Menschen ab.

Für den Aufbau einer Transformationspipeline beteiligen wir uns aktiv an der Identifizierung und Vermarktung fundamentaler wissenschaftlicher Fortschritte im Bereich der nährstoffbasierten Beeinflussung von Krankheiten auf zellulärer Ebene, die grössere Behandlungseffekte versprechen. Zu unseren bisherigen Aktivitäten zählen eine Reihe von Übernahmen und Beteiligungen: Vitaflo – Portfolio an klinischen Ernährungslösungen für Stoffwechselstörungen (insbesondere angeborene Stoffwechselstörungen (Inborn Errors of Metabolism, IEM)); Prometheus Laboratories – Diagnostik und Pharmazeutika im Bereich Gastroenterologie (GI) und Onkologie; Pamlab - verordnungsfähige medizinische Nahrungsmittel für das Gehirn und Stoffwechselstörungen; Nutrition Science Partners (Joint Venture) – Untersuchung des Potenzials von Nährstoffen auf Basis pflanzlicher Stoffe mit Fokus auf Störungen des Magen-Darm-Trakts; Accera (Minderheitsbeteiligung) – Unterstützung von Studien zu einer Ernährungstherapie für Alzheimer-Patienten.

Mit eigenem Zugang zur Forschung des Nestlé Institute of Health Sciences, das gemeinsam mit unserem Unternehmen ins Leben gerufen wurde, und der umfangreichen Kompetenz der Nestlé-Unternehmensgruppe im Bereich Geschmack und Ernährung sind wir optimal aufgestellt, um unsere ehrgeizigen Ziele durch innovative Ernährungstherapien zu realisieren.