Gastro-intestinale -Beschwerden lindern

cancer 3

Gastro-intestinale -Beschwerden lindern

Durchfall ist ein häufiges Problem bei Krebs.* Um einer Dehydrierung und einem Mineralmangel entgegenzuwirken, sollte genügend Flüssigkeit getrunken werden, vorzugsweise zimmertemperaturwarm. Die Empfehlung lautet, mindestens ein Glas Flüssigkeit nach jedem dünnen Stuhlgang; fettige, ballaststoffreiche (z. B. getrocknete Bohnen oder Kohl) sowie blähende Lebensmittel (wie Erbsen oder Kaugummi) sollten gemieden werden. Außerdem sollte auf Koffein, Milch und kohlensäurehaltige Getränke verzichtet werden.1


http://www.cancer.gov/cancertopics/pdq/supportivecare/nutrition/HealthProfessional/page4.
Zugriff: Dezember 2014.

*Die aufgeführten Symptome stellen keine vollständige Liste dar; die tatsächliche Patientensymptomatik kann abweichen.