Fasten vor der OP

Major Surgery 3
Fasten vor der OP

Es gibt einen guten Grund dafür, warum Patienten vor Operationen fasten müssen: die Narkose kann während und nach dem Eingriff Erbrechen auslösen. Um einer möglichen Erstickungsgefahr und Komplikationen wie Lungenentzündung (falls Nahrung eingeatmet wird) vorzubeugen, müssen die Anweisungen des Arztes, ab wann nichts mehr gegessen oder getrunken werden darf, auf jeden Fall befolgt werden.1


http://www.webmd.com/healthy-aging/ss/slideshow-surgery-prep-10#.

Zugriff: Dezember 2014.