Bestimmte Nahrungsmittel können Beschwerden lindern

IRRITABLE BOWEL SYNDROME 2
Bestimmte Nahrungsmittel können Beschwerden lindern

Ballaststoffreiche Nahrungsmittel, die wenig Zucker wie z. B. Fruktose und Laktose enthalten, zeigen bei einem Reizdarmsyndrom oft einen positiven Effekt. Zu diesen Lebensmitteln zählen Milchprodukte mit niedrigem Laktosegehalt wie Frischkäse, Hartkäse und Joghurt; Obst wie z. B. Bananen und Trauben; Gemüse wie Paprika und Spinat; und viele Fleischsorten.1


https://stanfordhealthcare.org/content/dam/SHC/for-patients-component/programs-services/clinical-nutrition-services/docs/pdf-lowfodmapdiet.pdf.

Zugriff: Dezember 2014