Wie kann ich abklären, ob meine Krankenkasse die Kosten übernimmt?

Generell ist das Kostengutsprachegesuch beim SVK (Schweizerischer Verband für Gemeinschaftsaufgaben der Krankenkassen) zu stellen. Weitere Informationen zur Kostengutsprache und SVK finden Sie unter www.svk.org.  Mehr Informationen über das Vorgehen der Rückerstattung bei den jeweiligen Krankenkassen sind hierunten erhältlich:

SVK Formulare:

Kostengutsprachegesuch für die künstliche
Ernährung zu Hause

Kostengutsprachegesuch für eine präoperative immunsupplementierende Zusatz-ernährung zu Hause

            

Helsana Formular:

 

Verordnung künstliche Ernährung zu Hause. Trinknahrung, Sondennahrung, Parenterale Ernährung.